Die wichtigsten Infos für Samstag

Stern-Demos

Der Tag beginnt vor 7! Wir treffen uns zu Demos aus verschiedenen Richtungen am Ebertplatz, am Fischmarkt, am Chlodwigplatz, am Ottoplatz und – mit Fahrrad – am Rudolfplatz. Bildet im Vorfeld bereits Bezugsgruppen und sprecht euch gut ab. Wenn ihr euch nicht entscheiden könnt, zu welchem Anfangspunkt ihr gehen sollt, kommt zum Ebertplatz!

Die einzelnen Treffpunkte haben unterschiedliche thematische Schwerpunkte. Wenn ihr noch etwas bastelt, orientiert euch gerne daran. Auch wenn es mittlerweile etwas kurzfristig ist…:

  • Ottoplatz: Antirassismus, gegen Festung Europa etc.
  • Ebertplatz: Feminismus, gegen LSBTI*-Feindlichkeit, gegen reaktionäre Geschlechter- und Familienbilder (nicht nur) der AfD etc.
  • Fischmarkt: Soziale Frage, gegen neoliberale Politik etc.
  • Rudolfplatz/ Fahrradtreffpunkt: Feminismus, gegen reaktionäre Geschlechterbilder (nicht nur) der AfD etc.
  • Chlodwigplatz

Es soll kühl werden, also zieht euch warm an, am besten in Schichten, falls euch später warm wird. Bunte Regenjacken sind übrigens der Hit! Und mega praktisch.

Was sonst in den Rucksack gehört:

  • Personalausweis / Pass und Kleingeld
  • Wasser und was zu essen
  • Papier und Stift
  • ein Demo-Handy (kein Smartphone, nur die relevanten Nummern drauf
  • Regen- und Sonnenschutz
  • ein Sitzkissen
  • Medikamente, die ihr braucht
  • Schilder, Transparente, Dinge zum Krachmachen

Die EA-Nummer ist 0221-9327252. Die ist sehr wichtig! Notiert sie euch, am besten mit Filzstift auf dem Arm. Den Ermittlungsausschuss ruft ihr an, falls ihr festgenommen werdet oder eine Festnahme beobachtet. Nennt bitte Name und Geburtsdatum – sonst nichts. Der EA kümmert sich dann mit Anwält_innen darum, dass ihr schnellstmöglich freigelassen werdet und hat einen Überblick über Festnahmen während des Tages.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Kundgebung mit Frühstück und Programm

Am Heumarkt wird es ab 8 Uhr eine Kundgebung mit Frühstück und Programm geben für all diejenigen, die die Blockaden unterstützen möchten, sich aber nicht direkt beteiligen können/ wollen. Wir sorgen für die Verpflegung, freuen uns aber über Unterstützung im Vorfeld und vor Ort. Wenn ihr Interesse daran habt, meldet euch unter soli-statt-hetze(ät)systemli.org. Und sagt auch hier all euren Freund*innen Bescheid und bringt sie mit – solidarisch frühstücken schmeckt doppelt gut!

Informieren

Während des Tages könnt ihr euch auf verschiedenen Kanälen informieren:

Ticker: ticker.noafd-koeln.org – auch als WAP-Ticker auf Nicht-Smartphones abrufbar

Twitter: @SolistattHetze #koeln2204

Auch bei Facebook wird es zwischendurch Berichte geben.

Demo ab 11 Uhr

Um 11 Uhr startet dann die große bunte politische Demonstration von „Solidarität statt Hetze“, vermutlich ab Heumarkt. Dann geht’s durch die Innenstadt und wir tragen unsere Inhalte auf die Straße.

Wir wollten und wollen eine große bunte laute politische Demonstration ohne Wahlkampf und mit Startpunkt in unmittelbarer Nähe zum Maritim.

Weitere Veranstaltungen:

Köln stellt sich Quer: Kundgebung mit Politiker*innen und Tanz-Umzug.
Das Bündnis Köln stellt sich Quer plant ab 11.00h eine Kundgebung auf dem Heumarkt.
Angekündigt sind u.a. Hannelore Kraft und Cem Özdemir. Ab 13.00h soll es einen Tanz-Umzug unter dem Motto „Tanz die AfD“ durch die Innenstadt geben.

Festkomitee Kölner Karneval
Das Festkomitee Kölner Karneval plant mit zahlreichen Karnevalsgesellschaften und Bands eine Protestkundgebung im Grüngürtel zwischen Aachener Str. und Vogelsangerstraße. Ab 14h startet das Programm unter dem Motto „Mir all sin Kölle“.
Politiker*innen der Parteien im NRW-Wahlkampf sollen auf der Veranstaltung nicht auftreten.

Frauen*kette
Die „Frauen in Bunt“ rufen dazu auf, während des Parteitages eine Frauen*kette um das Maritim zu bilden. Unter dem Motto „Die AfD im Zaum halten“ treffen sie sich um 9.30 Uhr am Reiterstandbild auf dem Heumarkt.

Bunt statt Bla
Unter dem Motto „Bunt statt Bla“ soll vom Chlodwigplaz um 11.00h eine Parade zum Heumarkt stattfinden.

Kundgebung am 23. April

Auch am Sonntag zeigen wir unseren Protest auf dem Heumarkt. Ab 12 Uhr beginnt dort unsere Kundgebung. Und wir haben eine (musikalische) Überraschung für euch!

Bei der Kundgebung gibt’s die Möglichkeit zum Austausch über den Vortag und wir verabschieden die AfD aus Köln und zeigen nochmal, was wir von ihr halten.