Wir stellen uns den Rassist*innen der AfD in den Weg! Die Kampagne Solidarität statt Hetze ruft zum öffentlichen Blockadetraining auf.

Mit Aktionen des massenhaften zivilen Ungehorsams wollen wir den
Bundesparteitag der AfD am 22. April verhindern. Dabei gilt unser
Aktionskonsens: Von uns geht keine Eskalation aus.
Um uns bestmöglich auf die geplanten Menschenblockaden vorzubereiten, laden wir zu einem öffentlichen Aktionstraining ein. Wir wollen uns gemeinsam mit dem Konzept des Zivilen Ungehorsams auseinandersetzen, das Umgehen von Polizeiketten und verschiedene Blockadetechniken üben. Vor dem Blockadetraining werden Vertreter*innen des Bündnisses und ein Anwalt in einer gemeinsamen Pressekonferenz über Rechtmäßigkeit von Menschenblockaden informieren.

Kommt in kreativer Verkleidung, bringt Fahrräder, Transparente und Freund*innen mit!

Samstag, 08. April 2017, 13-15 Uhr, auf dem Heumarkt